Den Streit in einer Beziehung vermeiden.

Geht das überhaupt?

In einer Paarberatung geht es viel um das Thema Streit in einer Beziehung. Somit gilt für einen Berater, die individuelle Streitkultur des Paares heraus zu arbeiten. Häufig wird in Partnerschaften wegen ähnlicher Themen diskutiert. Dadurch entsteht mit den Jahren eine sogenannte Streitkultur bzw. ein typischer Streitverlauf.
Ziel einer professionellen Paarberatung ist es, diesen Verlauf zu analysieren.

Dabei geht es keineswegs um die Schuldfrage in einer Beziehung, sondern lediglich darum, das typische Streitverhalten des Paares zu erkennen. Denn erst wenn es gelingt, unbewusste Reaktionen ganz bewusst anzuschauen, kann begriffen werden, dass viele der vermeintlichen Verteidigungsmechanismen bloß uns selbst und unser Gegenüber stark verletzen. Vielmehr sollten wir die Frage klären, warum eine Diskussion generell begonnen werden sollte.

Beziehung Paarberatung Hannover
Beziehung Paarberatung Hannover

 

Was wird sich davon versprochen? Was ist das anvisierte Ziel?

Sind wir wirklich für Lösungen bereit oder dient mein(e) Partner(in) gerade als Blitzableiter von meinen eigenen Frust? Haben wir vor, einen gemeinsamen Ausweg aus dem Konflikt in der Beziehung zu finden oder möchte ich den/die Partner(in) bloß umerziehen? Warum wird geglaubt, dass diese Kritik am/an der Partner(in) gerade angebracht ist? Fast immer geht es nämlich eher in Richtung Vorwürfe und Schuldzuweisungen, anstelle von authentischem Gefühlsaustausch.

Viel zu oft reagieren wir leider aus innerer Wut, Verzweiflung, Angst, Trauer und Ohnmacht heraus, was in den meisten Fällen die Situation bloß verschlimmert. Zack… laut hören wir die Streitfalle bereits zuschlagen. Wir können uns dann kaum noch wehren oder aktiv etwas dagegen tun!
Zudem hören wir vor lauter Verletzungen kaum noch das Gegenüber und sehen schon gar nicht mehr die wichtige Lösung vom Problem.

Wenn Sie sich in einigen Teilen dieses Textes widerspiegeln, so zögern sie bitte nicht weiter, die Beratungsstelle „aufBlick“ aufzusuchen. Denn um die Eingangsfrage zu beantworten: Ja, es gibt Strategien und Möglichkeiten, größere Streitereien zu vermeiden; wenn wir bereit sind, an uns selbst und an der Partnerschaft zu arbeiten, damit neue Wege zu beschritten werden können. Für eine Veränderung sollte es nämlich niemals zu spät sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.