Let‘s talk about Sex

Let‘s talk about SexAlle Menschen brauchen Zuwendung und Nähe, um körperlich und seelisch gesund zu bleiben. Bei der Sexualität wird zwischen körperlicher Befriedigung und intimer Begegnung unterschieden, wobei eine Partnerschaft im besten Falle beides miteinander verbindet. Denn bei intimer Sexualität geht es nicht bloß darum, eigene Freude zu erfahren, sondern sich diese gegenseitig zu verschenken. Zudem zeigen wir uns einander nicht nur seelisch und körperlich nackt, sondern zeigen dem Gegenüber unsere fragilste Seite, wodurch wir einander immer tiefer kennenlernen können.
Das Sexualleben einer Beziehung kann somit als Thermometer angesehen werden, das den Grad an Kälte/Distanz und Wärme/Nähe aufzeigt. Hinterfragen Sie heute Ihre eigene Sexualität – mithilfe der unten aufgeführten Fragen; sollten Sie ein wenig „Nachhilfe“ in Form von Paarberatung benötigen, so zögern Sie bitte nicht, sich vertrauensvoll an mich zu wenden, damit wir Ihre Sexfrust in Sexlust umwandeln.
Ihre Vittoria Palmieri-Lala
Hier zum Selbsttest:
  • Können Sie mit Ihrem Partner offen über sexuelle Fantasien sprechen?
🙂 😐 ☹️
  • Geht Ihre Partnerin wertschätzend mit Ihren sexuellen Wünschen um?
🙂 😐 ☹️
  • Werden neue Ideen zunächst miteinander ausprobiert, bevor sie im Anschluss von Ihnen beiden bewertet werden?
🙂 😐 ☹️
  • Können Sie beim Sex gut miteinander lachen?
🙂 😐 ☹️
  • Fühlen Sie sich von ihrem Partner geliebt?
🙂 😐 ☹️
  • Fühlen Sie sich bei Ihrer Partnerin wohl und willkommen?
🙂 😐 ☹️
  • Können Sie beim Sex Sie selbst sein bzw. sich ungehemmt, demaskiert, ungeschminkt und authentisch zeigen?
🙂 😐 ☹️
  • Haben Sie die Befürchtung, nicht gut genug für Ihren Partner zu sein?
🙂 😐 ☹️
  • Haben Sie Angst davor, nicht potent genug zu sein?
🙂 😐 ☹️
  • Hatten Sie in letzter Zeit Schwierigkeiten mit Ihrer Errektion?
🙂 😐 ☹️
  • Machen Sie sich generell viele Gedanken, anstatt den sexuellen Akt als solchen zu genießen?
🙂 😐 ☹️
  • Sind Sie momentan sehr gestresst?
🙂 😐 ☹️
  • Fällt es Ihnen schwer, sich beim Sex fallen zu lassen?
🙂 😐 ☹️
  • Werden Ihre Gefühle innerhalb der Partnerschaft ernstgenommen?
🙂 😐 ☹️
  • Fühlen Sie sich wegen Ihrer sexuellen Wünsche ausgelacht oder kritisiert?
🙂 😐 ☹️
  • Schlafen Sie in letzter Zeit seltener miteinander?
🙂 😐 ☹️
  • Ziehen Sie sich zunehmend zurück oder umgekehrt?
🙂 😐 ☹️
  • Stellt Pornografie eine Bereicherung oder ein Problem für ihr Sexualleben dar?
🙂 😐 ☹️
  • Fühlen Sie sich sexuell unter Druck gesetzt?
🙂 😐 ☹️
  • Benutzt eine(r) von Ihnen beiden Sex als Druckmittel?
🙂 😐 ☹️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.